VORVERTRAGLICHE INFORMATIONEN

VORVERTRAGLICHE INFORMATIONEN

gemäß Artikel 49 des Gesetzesdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 – Verbrauchergesetzbuch
Die folgenden vorvertraglichen Informationen sind integraler Bestandteil des „Online- Kaufvertrags“ über Produkte, zu dessen Abschluss sich der Lieferant im Rahmen eines von ihm über seine Website (https://www.costaross.it/) organisierten Fernabsatzsystems verpflichtet; sie können nur durch weitere ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden geändert werden.
1) Identifizierung des Lieferanten
Serena Wines 1881
via Camillo Bianchi, 1
31015 Conegliano (TV)- Italien
Eintragung in das Handelsregister von Treviso Belluno, Nr. 02481910269 REA TV 212435
Umsatzsteuer-Nummer 02481910269
Telefon Nr.: +39 0438 2011
Fax-Nr.: +39 0438 394935
E-Mail-Adresse: info@serenawines.it / ecommerce@serenawines.it (im Folgenden als „Lieferant“ bezeichnet).
2) Hauptmerkmale der Produkte
Die Produkte sind, auch in ihren wesentlichen Merkmalen, direkt auf der Website des Lieferanten auf der Seite: www.costaross.it angegeben.
Für jedes angesehene Produkt hat der Kunde Zugang zu einem speziellen Datenblatt, das die wichtigsten Informationen und Daten über das Produkt selbst enthält (darunter z.B.: Rebsorte, Bezeichnung, Herkunftsgebiet der Trauben, Alkoholgehalt) sowie die Mindestmengen, die der Kunde erwerben kann.
3) Bedingung für den Verkauf
Da es sich hierbei um Produkte handelt, deren Verkauf gesetzlich nur an Käufer über 18 Jahre erlaubt ist, ist zu beachten, dass das Kaufverfahren nur an Kunden mit dieser Altersanforderung abgeschlossen wird.
4) Gesamtpreis der Produkte
Alle Verkaufspreise der im Online-Katalog des Anbieters enthaltenen Produkte sind in Euro angegeben und enthalten die Mehrwertsteuer und alle anderen Steuern.
Die Kosten für den Versand und eventuelle zusätzliche Gebühren sind nicht im Kaufpreis enthalten, sondern werden separat angegeben und berechnet. Mit der Zusammenstellung der Bestellung, auf jeden Fall aber vor Abschluss des Kaufverfahrens, kann der Kunde diese Kosten und Gebühren überprüfen.
5) Zahlungsmethoden
Die Zahlung des Preises kann nur per Kreditkarte erfolgen.
Der Lieferant garantiert, dass alle Mitteilungen im Zusammenhang mit Zahlungen über eine spezielle Leitung erfolgen, die durch ein Verschlüsselungssystem geschützt ist; er garantiert auch die Speicherung von Informationen im Zusammenhang mit der Zahlung mit einer zusätzlichen Sicherheitsverschlüsselung und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der geltenden Vorschriften über den Schutz personenbezogener Daten. Da der Abschluss des Kaufverfahrens den Beginn der Verpflichtung des Kunden zur Zahlung des Preises der ausgewählten Produkte impliziert, wird festgelegt, dass mit dem Absenden der Bestellung – wie unter Punkt 10) unten angegeben, den Abschluss des Vertrags mit dem Lieferanten bedeutet – es folgt die Zahlungsverpflichtung.
In jedem Fall übernimmt der Lieferant keine Verantwortung für eine betrügerische oder illegale Verwendung, die zum Zeitpunkt der Bezahlung der gekauften Produkte durch Dritte (z.B. Kreditkarten) erfolgen kann, wenn er nachweisen kann, dass er alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen auf der Grundlage der besten Kenntnisse und Erfahrungen zu diesem Zeitpunkt und mit der üblichen Sorgfalt getroffen hat.
6) Zustellungsmethoden und -zeiten
Die Lieferung der Produkte erfolgt ab Kaufabschluss in 24/48 Stunden für Italien und in 3 bis 5 Arbeitstagen innerhalb Europas. Die oben genannten Lieferzeiten sind in jedem Fall als Richtwerte zu betrachten, da sie aufgrund des tatsächlichen Bestimmungsortes der Produkte (z.B. Lieferungen auf Inseln) auch länger sein können.
Der Kunde hat die Möglichkeit, den Lieferstatus der Produkte zu überprüfen, indem er eine E-Mail mit dem gesamten Datenfluss bezüglich der Sendung erhält.
Die Lieferungen erfolgen von Montag bis Freitag – nie an Feiertagen – während der normalen Bürozeiten; aus diesem Grund wird dem Kunden empfohlen, eine Adresse anzugeben, bei der die Lieferung der Produkte garantiert werden kann.
Bitte beachten Sie schließlich, dass der Kunde zum Zeitpunkt der Lieferung den Zustand der Verpackung, in der sich die gekauften Produkte befinden, zu überprüfen hat und dem Vertreter des Lieferanten, ebenfalls mit entsprechenden Nachweisen in den entsprechenden Lieferdokumenten (auch durch die Annahme der Produkte unter Vorbehalt), alle Schäden zu melden hat, die durch eine einfache Sichtkontrolle der Verpackung selbst festgestellt werden können.
7) Rücktrittsrecht
Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum, an dem er den physischen Besitz der online gekauften Produkte erwirbt, ohne jegliche Strafe und ohne Angabe von Gründen von den Kaufverpflichtungen zurückzutreten.
Um das Rücktrittsrecht ausüben zu können, muss der Kunde den Lieferanten von seiner Entscheidung, von diesem Vertrag zurückzutreten, durch eine ausdrückliche Erklärung unter Verwendung des am Ende dieser Vertragsbedingungen vorgesehenen „Rücktrittsformulars“ in Kenntnis setzen.
Der Kunde kann das Rücktrittsformular oder jede andere ausdrückliche Erklärung ausfüllen und an die E-Mail-Adresse ecommerce@serenawines.it senden.
In jedem Fall wird der Lieferant den Erhalt der Rücktrittserklärung des Kunden unverzüglich per E- mail bestätigen.
Zur Einhaltung der Widerrufsfrist genügt es, wenn der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der oben angegebenen Widerrufsfrist absendet.
8) Auswirkungen des Widerrufs

(Methoden der Rückerstattung und Rückgabe von Produkten) Wenn der Kunde von diesem Vertrag zurücktritt, wird ihm der Kaufpreis der zurückgegebenen Produkte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem der Lieferant über die Entscheidung des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten, informiert wird, zurückerstattet.

Diese Rückerstattung erfolgt mit den gleichen Zahlungsmitteln, die der Kunde bei der ersten Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Kunde hat mit dem Lieferanten ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in jedem Fall entstehen dem Kunden durch diese Rückerstattung keine Kosten.
Die Rückerstattung kann bis zum Erhalt der zurückzusendenden Produkte ausgesetzt werden. Um Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Preises zu haben, müssen die Produkte in jedem Fall intakt und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden, da der Kunde die Verpackung des online gekauften Produkts nicht geöffnet haben darf; in letzterem Fall muss das Widerrufsrecht als ausgeschlossen betrachtet werden, wie im Art. 59, Buchstabe e) des Gesetzesdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 – Verbrauchergesetzbuch – vorgesehen, mit der Unmöglichkeit für den Kunden, von den vertraglichen Verpflichtungen bezüglich des Online-Kaufs zurückzutreten oder die Rückerstattung des für den Kauf selbst bezahlten Betrags zu verlangen.
Darüber hinaus ist beim Kauf einer Packung, die mehrere verschiedene Produkte mit jeweils separater Verpackung enthält, auch ein partieller Widerruf, d.h. nur einiger dieser Einzelprodukte, zulässig, sofern sie unversehrt sind und folglich vom Kunden nicht geöffnet wurden.
Der Kunde ist verpflichtet, dem Lieferanten (Serena Wines 1881, Ufficio Segreteria, via Camillo Bianchi, 1- 31015 Conegliano (TV)- Italien) die Produkte unverzüglich und innerhalb von maximal 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem er seinen Rücktritt von diesem Vertrag mitgeteilt hat, zurückzugeben.
Die Frist ist eingehalten, wenn die Produkte vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen zurückgegeben werden.
Die Produkte müssen per Post oder Kurierdienst zurückgeschickt werden. Die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte werden ausschließlich vom Kunden getragen.
9) Garantie
Der Lieferant garantiert die Übereinstimmung der Produkte mit den aktuellen Industriestandards. Die Produkte müssen vom Kunden gemäß den Anweisungen des Lieferanten und in jedem Fall in Umgebungen gelagert werden, deren hygienisch-umweltbedingte Bedingungen in Bezug auf die Produkte selbst angemessen sind; demzufolge haftet der Lieferant nicht für Streitigkeiten in Bezug auf Produkte, die vom Kunden nicht in Übereinstimmung mit dem Vorstehenden gelagert wurden.
Jede Nichtübereinstimmung der Produkte kann vom Kunden in Übereinstimmung mit den geltenden Verbraucherschutzbestimmungen und insbesondere gemäß der Gesetzesverordnung Nr. 206 vom 6. September 2005 (sog. Verbraucherschutzgesetz) gemeldet werden. Der Bericht über die Nichtkonformität der Produkte muss an den Lieferanten gesendet werden, wie in Punkt 13) unten angegeben. Im Falle einer Nicht-Konformität liegt es in der Verantwortung des Lieferanten, für den kostenlosen Ersatz des nicht-konformen Produkts innerhalb einer angemessenen Frist zu sorgen.
Für andere Artikel als Wein (z.B. T-Shirts, Korken, Pop Sockets bzw. kleine Handy-Halterungen usw.), die ebenfalls über die Website www.costaross.it verkauft werden, wird darauf hingewiesen, dass der Lieferant für jeden Produktmangel haftet, der innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab Lieferung des entsprechenden Produkts auftritt, und dass der Kunde jeglichen Anspruch verwirkt, wenn er dem Verkäufer den Produktmangel nicht innerhalb von 2 (zwei) Monaten ab dem Datum, an dem der Mangel entdeckt wurde, per Mitteilung meldet, die auf die im nachstehenden Absatz 13 beschriebene Weise zu übermitteln ist. Bei diesen Produkten kann der Kunde im Falle eines festgestellten Mangels

kostenlos entweder die Reparatur oder den Umtausch verlangen. Hat der Lieferant die Anfrage des Kunden akzeptiert, informiert er den Kunden über die Art des Versands oder der Rückgabe des Produkts sowie über die für die Reparatur oder den Umtausch des mangelhaften Produkts vorgesehene Frist. Erweist sich eine dieser Abhilfen als unmöglich oder unverhältnismäßig teuer, wird der Preis reduziert, sofern die Ware trotzdem vom Kunden verwendet werden kann, oder der Vertrag aufgelöst; in diesen Fällen muss der Lieferant die vorgeschlagene Preisminderung oder die Art und Weise der Rückgabe des mangelhaften Produkts angeben. Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt mit dem gleichen Zahlungsmittel, das der Kunde für den anfänglichen Zahlungsvorgang verwendet hat. In jedem Fall wird darauf hingewiesen, dass es keine Garantie für Produktschäden gibt, die durch unsachgemäßen oder fahrlässigen Gebrauch der Produkte, schlechte Wartung oder, allgemeiner, Nichtbeachtung der vom Lieferanten in den entsprechenden Anleitungen angegebenen Vorschriften verursacht werden. Ebenfalls nicht unter die Garantie fallen Verschleißteile, wenn der Schaden auf einen normalen Gebrauch des Produktes zurückzuführen ist.
10) Vertragsabschluss und Lagerungsmethoden
Der Vertrag für den Online-Kauf von Produkten zwischen dem Anbieter und dem Kunden wird über das Internet, durch den Zugang des Kunden zur Website des Anbieters und nach den dort angegebenen Kaufverfahren abgeschlossen.
Der Vertrag kommt durch die genaue Zusammenstellung und Zustimmung zum Kauf zustande, die durch das online versandte Abonnement zum Ausdruck kommt. Vor Abschluss des Kaufs hat der Kunde die Möglichkeit, den Inhalt der Bestellung zu überprüfen und, falls erforderlich, die eingegebenen Daten zu korrigieren und/oder zu ändern; es ist daher seine Pflicht, die Richtigkeit der betreffenden Daten zu überprüfen.
Wenn der Lieferant die Bestellung des Kunden erhält, schickt er unverzüglich eine ausdruckbare E- Mail, in der die Daten des Kunden und der Bestellung, der Preis des gekauften Produkts, die Versandkosten und eventuelle Zusatzkosten, die Adresse, an die das Produkt geliefert wird, die Lieferzeit und das Bestehen des Widerrufsrechts enthalten sind. Der Kunde verpflichtet sich, die Bestellung auszudrucken und zu speichern.
Gemäß Art. 12 der Gesetzesverordnung Nr. 70/2003 teilt der Lieferant dem Kunden mit, dass jede gesendete Bestellung in digitaler Form auf dem Server des Betreibers, der die Website hostet, und in Papierform oder in digitaler Form beim Lieferanten selbst nach den Kriterien der Vertraulichkeit und Sicherheit gespeichert wird.
Der registrierte Kunde hat jedoch die Möglichkeit, die eingereichte Bestellung jederzeit einzusehen, indem er den entsprechenden Bereich der Website des Lieferanten aufruft und sein Login und Passwort (wie bei der vorläufigen Registrierung seiner persönlichen Daten vergeben) eingibt.
11) Verfügbarkeit von Produkten
Der Lieferant stellt durch das verwendete Telematiksystem die Bearbeitung und Ausführung der Aufträge sicher. Zu diesem Zweck zeigt sie in ihrem elektronischen Katalog in Echtzeit an, welche Produkte verfügbar und welche nicht verfügbar sind.
Sollte eine Bestellung die im Lager vorhandene Menge übersteigen, informiert der Lieferant den Kunden per E-Mail darüber, ob das Produkt nicht mehr buchbar ist oder welche Wartezeiten bestehen, um das gewählte Produkt zu erhalten, und fragt, ob er beabsichtigt, die Bestellung zu bestätigen oder nicht.
12) Anwendbares Recht
Diese Verkaufsbedingungen unterliegen dem italienischen Recht.

13) Mitteilungen und Beschwerden
An den Lieferanten gerichtete schriftliche Mitteilungen und Beschwerden werden nur dann als gültig betrachtet, wenn sie per E-Mail an ecommerce@serenawines.it gesendet werden.